BLOG, VERANSTALTUNG

Digitalisierung für eine effiziente Energiewende

Digitalisierung für eine effiziente Energiewende

15. August 2017

Wir berichteten am 11. Juli über unsere Veranstaltung der Landesfachkommission des Wirtschaftsrates „Niedersächsische Energie- und Umweltpolitik“, die am 6. September 2017 stattfinden wird. Nun ist die Planung abgeschlossen und es haben sich einige erfreuliche Neuerungen ergeben:

 

Die Veranstaltung zum Thema Digitalisierung für eine effiziente Energiewende wird mit folgenden Gästen gestaltet:

 

Dr. Martin Grundmann, Geschäftsführer Arge Netz GmbH & Co. KG;

Dr. Gero Hocker, Sprecher für Energie, Umwelt- und Klimaschutz der FDP im Niedersächsischen Landtag und

Dirk Toepffer MdL, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

 

Im Namen der Landesfachkommission Energie- und Umweltpolitik des Wirtschaftsrates Niedersachsen laden wir alle Interessierten herzlich ein zu unserer kommenden Vortrags- und Diskussionsveranstaltung. Dr. Martin Grundmann, Geschäftsführer der Arge Netz GmbH & Co. KG diskutiert gemeinsam mit uns und den Landtagsabgeordneten Dr. Gero Hocker und Dirk Toepffer am

 

Mittwoch, 06. September 2017, 17:00 bis ca. 19:00 Uhr

VHV Holding AG

VHV Platz 1, 30159 Hannover.

 

Als Tagesordnung ist vorgesehen:

 

  • Begrüßung und Moderation durch Dr. Stefan Schwerdtner, Vorsitzender der Landesfachkommission Energie- und Umweltpolitik
  • Impulsreferat von Dr. Martin Grundmann, Arge Netz GmbH & Co. KG
  • Vortrag aus der Politik: Dr. Gero Hocker MdL, Sprecher für Energie, Umwelt- und Klimaschutz der FDP im Niedersächsischen Landtag und Dirk Toepffer MdL, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
  • Offene Diskussion im Anschluss gefolgt von gemeinsamen Netzwerken bei Imbiss und Getränken

 

Wir freuen uns auf eine konstruktive Sitzung und danken der VHV Holding AG für die Unterstützung und Bereitstellung der Räumlichkeiten. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um verbindliche Zu- bzw. Absage bis zum  31. August 2017 beim Wirtschaftsrat Niedersachsen, Fr. Saskia Kredig (s.kredig@wirtschaftsrat.de).

 

Dr. Stefan Schwerdtner