Digitalisierung

Der aktuelle Wandel wird vor allem durch digitale Technologien wie Social Media, Mobility oder Cloud Computing vorangetrieben. Mittlerweile ist es normal, dass Kundenanfragen über soziale Netzwerke beantwortet, neue Mitarbeiter online ausgewählt und Kunden via Crowdsourcing am Innovationsprozess beteiligt werden. Die „Always On“-Kultur unserer Gesellschaft verbunden mit einem verändertem Konsumentenverhalten führt zu einer der größten Umwälzungen, die die Unternehmenswelt jemals bewältigen musste.

Unabhängig davon, ob Banken, Versicherungen, Medienkonzerne oder Automobilhersteller: Unternehmen sind weltweit und branchenübergreifend von der Digitalisierung betroffen. Dabei sind die Chancen und Risiken stark von den industriespezifischen Geschäftsmodellen abhängig. Ein Finanzinstitut sieht sich ganz anderen Anforderungen gegenüber als ein Maschinenbauer oder ein Einzelhändler.

Um den Kundenbedürfnissen langfristig gerecht zu werden und den Anschluss an die Wettbewerber nicht zu verpassen, müssen Unternehmen auf die weitreichenden Entwicklungen einer digitalisierten Welt reagieren. Nur so können sie im digitalen Zeitalter überleben. Für die meisten Unternehmen steht dieser Wandel noch aus. Die Herausforderung: Nur selten lassen sich neue, innovative Geschäftsmodelle flexibel und einfach auf das traditionelle Geschäft übertragen. Entsprechend hoch ist der Druck, auch klassische Geschäftsmodelle zu hinterfragen, anzupassen und in neue Modelle zu integrieren.

Cratos Business Model Innovator
CRATOS Business Model Innovator

Der CRATOS Business Model Innovator hilft uns dabei, diese Betrachtungen und Bewertungen computergestützt durchzuführen und so die Analyse und Bewertung auf wenige Wochen zu beschränken. Wir passen unsere Markt- und Infrastrukturmodelle auf Ihre konkrete Situation an. Das Ergebnis könnte beispielsweise eine mit Fakten untermauerte Entscheidungsvorlage sein, die die Umsetzung einer Geschäftsidee mit wertoptimierten Parametern zum Inhalt hat. Sie sind so in der Lage, Geschäftsideen mit überschaubarem Risiko analysieren und testen zu lassen.

Wo aber anfangen? Sollten erst neue Technologien wie Cloud Computing oder Big Data eingeführt werden, oder besteht der Anfang im Design neuer Produkte und neuer Geschäftsmodelle? Sicher führt eine an Produkten oder einem Produkt Portfolio orientierte Anpassung der Infrastruktur zu anderen Investitionen, als wenn man das Pferd von hinten aufzäumt und erst einmal die Infrastruktur analysiert und anpasst, um dann eventuell feststellen zu müssen, dass man am Bedarf vorbei geplant hat.

Wir als CRATOS haben uns seit Jahren dem Design von neuen Diensten und Produkten verschrieben und kennen die Herausforderungen dabei gut. „Time-to-market“ ist kein Schlagwort mehr, sondern harte Realität. Wir können Ihnen dabei helfen, Ideen oder Konzepte für neue Geschäftsmodelle und Dienste in wenigen Wochen auf Machbarkeit zu überprüfen. Wenn Sie es wünschen, betrachten wir nicht nur das zugrundeliegende Marktmodell, sondern integrieren in die Betrachtung auch Ihre Infrastruktur.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Peter Segner

Geschäftsführer

CRATOS GmbH
Georgstraße 36
30159 Hannover

0511 – 848 699 31

Referenzprojekte FALLSTUDIEN

Strategische IT-Ausrichtung

Strategische IT-Ausrichtung Aufgabenstellung des

Bewertung eines Energie-Autarkie Konzeptes

Bewertung eines Energie-Autarkie Konzeptes Aufgabenstellung

Marktkommunikation & Energiedatenmanagement für DSO

Marktkommunikation & Energiedatenmanagement für DSO

Um unseren Service zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen